schließen
Chronologisch Interviews Games Weisse Lügen Cartoons Dies & Das
Tagebuch / Blog
Samstag, den 27 Mai 2017
Ein hochgeschätzter Kollege und Freund von mir, Stephan Baumgarten, zeichnet die Cathulhu Cartoons, inspiriert von den Werken von H.P.Lovecraft: https://www.cthulhu-webshop.de/carthulhu-000.html

Ich selbst habe Lovecraft in meinen 20ern verschlungen und lese mich gerade durch Alan Moores PROVIDENCE, ebenfalls Lovecraft inspiriert. Ich habe zwar schon das komplette Werk hier- aber gerade erreichte mich der newsletter der FOLIO Society, einem britischen verlag für wirklich EXTREM gut gemachte Bücher- und sie zeigen mal wieder allen, wie man Lovecrafts Werke mal RICHTIG präsentiert:

http://www.foliosociety.com/…/H…/the-call-of-cthulhu-limited

Wenn man herunterscollt gibt es noch ein sehr schönes Making-Of-Video zu sehen...


Kommentare (0)

Freitag, den 26 Mai 2017




Irgendwann in naher Zukunft muss ich mal nach Rom.

Ich beschäftige mich im Rahmen eines Museumsprojekts gerade mit dem Mittelalter und der Antike, und habe mich schon oft gefragt, wie es gewesen sein muss, durch die römischen Straßen der Antike zu laufen.
In Mannheim läuft gerade eine Ausstellung, zu der das nachvollziehbare Stadtbild der Antike im Rechner nachgebaut wurde, und ich bekomme zum ersten Mal ein echtes Gefühl für die echten Distanzen zwischen Gebäuden und Plätzen:

http://www.paepste2017.de/film/

Cool, oder?

Kommentare (0)

Mittwoch, den 24 Mai 2017




Valerian und Laureline /Veronique haben mich seit meiner Kindheit begleitet, und es hat fast ein halbes Jahrhundert gedauert, bis sie den Weg auf die Leinwand fanden:

https://www.youtube.com/watch?v=bcIlQFPbPnM

Ich hatte letztes Jahr versucht, einen Setbesuch als Reporter für eines der Comic-Magazine zu organisieren, für die ich manchmal schreibe und wollte eine Reportage über diesen besuch in Form eines Comics anfertigen. Selbstredend bin ich nicht über die Pressestelle heraus gekommen- aber einen versuch war es wert. Vielleicht klappt es ein anderes Mal...

Jedenfalls liebe ich die Comics, auf denen der Film basiert- und wenn man den Bildern glauben darf, so ist es tatsächlich gelungen, die Phantasie der beiden endlich mal angemessen umzusetzen....

Kommentare (0)

Donnerstag, den 18 Mai 2017


Heute kam die Frage auf, wo man denn die Dinge, die ich derzeit illustriere, so sehen kann?

Wird Zeit, dass ich diese Seite mal modernisiere und die Gallerien auf den aktuellen Stand bringe. Das letzte Update ist wirklich schon 2 Jahre her!).

Ich habe gerade mnal im netz gesucht, und zum Beispiel dieses Magazin für einen schweizer Kunden von mir gefunden, zu dem ich Editorial-Illustrationen beisteuern durfte:

http://kiosk.endress.com/de/profiles/d6df5c9c6a33/editions/05e327cea02bf8251f62

Muss mal sehen, was sonst noch schon veröffentlicht wurde...?

Die Zeiten zwischen meiner Fertigstellung und der Veröffentlichung der Arbeiten betragen gerne schon mal ein Jahr und mehr...


Kommentare (0)

Mittwoch, den 10 Mai 2017




Die letzten Vorbereitungen für meine 5 Stunden-Vorlesung am Donnerstag zu 120 Jahre Animationsgeschichte. Das ist in der Regel Informativ, lustig und gelegentlich auch anrührend, aber ich kann nicht aufhören, neue Filme hinzuzufügen. Das Gebiet ist schier endlos- und Meisterwerke gibt es zuhauf...

Eine der neuen Kurzfilme ist der Oscar-Preisträger NEXT, in dem so ziemlich alle Shakepeare-Stücke in 5 Minuten Film gepackt werden- und der ein wirklich passend grandioses Finale hat:

https://www.youtube.com/watch?v=V3dQFR8oWb4

Kommentare (0)

Dienstag, den 09 Mai 2017


"Your favourite gum ist coming back in style."

Nun, diese Zeile ist ein Dialog aus TWIN PEAKS, der Serie, die mich in den 80ern umgehauen hat- und die ich auch heute noch ziemlich zeitlos finde (einige Frisuren sind natürlich überholt- aber das war es auch schon).
In einem seiner Träume, die Dale Cooper damals beschrieb, war es 25 Jahre später und er bekommt von einer ermordeten Frau den Namen ihres Mörders ins Ohr geflüstert. Doof nur, dass er sich Tags darauf nicht mehr daran erinnern kann.

;-P



Nun, es ist 25 Jahre später- und Ende dieses Monats kommt Twin Peaks zurück. Die Fernsehlandschaft hat sich massiv geändert- aber Twin Peaks? Mal sehen.
Hier ein hübscher Artikel in der Variety, der dazu heute erschien:

http://variety.com/2017/tv/features/twin-peaks-revival-david-lynch-showtime-1202419020/

und

https://www.wired.com/2017/05/david-lynch-twin-peaks-interview/

Kommentare (0)

Montag, den 08 Mai 2017




Raaaahhhhh. Das war mal ein wirklich bescheuerter Arbeitstag. All die Pläne, die ich hatte, wurden ständig durch Anrufe und "Verschlimmbesserungen" an Marketingmotiven so ziemlich zerschossen- und nun sitze ich frustriert an den letzten Änderungen eines Covermotivs und rufe meine Mails ab- und finde den Trailer für einen kommenden Film, der mir das Gefühl gibt, dass doch noch gute Werke passieren können.
Puh.
Ein echter Lichtblick. Und die Bildgestaltung (Roger Deakins) ist von einem der besten Kameramänner, die zur Zeit arbeiten.
Hach...

https://www.youtube.com/watch?v=gCcx85zbxz4

Kommentare (0)

Samstag, den 06 Mai 2017




Nach einigen Suchen (und einem Posting von meinem Kollegen Liviu) ist die Suche nach einem sinnvollen Aquarell-Malprogramm für mich fürs Erste abgeschlossen.

Die mit Abstand überzeugenste Simulation (und den größten Spaß beim Malen) bietet ein Programm namens Expressii:

http://www.expresii.com/

Die Vollversion ist für $ 59,- zu bekommen, aber es gibt zum Ausprobieren auch eine sehr gute Testversion:

https://gumroad.com/l/expresii_trial#

Unter dem Link findet sich auch ein Video, dass die Arbeitsweise des Programms zeigt- und echt beeindruckend ist!

Kommentare (0)

Donnerstag, den 04 Mai 2017




Eigentlich male ich sehr gerne mit Aquarellfarben- aber das Medium ist notorisch schwer zu handhaben- und verzeiht Fehler selten.
Es gibt natürlich diverse Möglichkeiten, diese Farbeffekte in Photoshop und anderen Malprogrammen nachzuempfinden- aber selten sind die Ergebnisse wirklich überzeugend.

Hier aber eine kleine Auswahl an Werkzeugvorgaben, die sich durchaus eignen (Wenn man nicht zu genau hinschaut):

http://the-missing-ink.org/

Aquarellfarb-Pinsel für Photoshop- und auch noch umsonst!

Kyle Webster (der bekannteste der Pinselbauer für PS) hat ebenfalls ein extrem gutes Set im Agebot ( für $9,-):

https://www.kylebrush.com/galleries/watercolors/

Mit das überzeugenste Ergebnis bekommt man mit einem Programm namens REBELLE hin (leider nicht umsonst):

http://www.escapemotions.com/products/rebelle/

Die Demo ist aber für Umme- und alleine um den Spass zu genießen, mit den Farben herum zu schmieren, lohnt sich eine Testinstallation.

:-)


Kommentare (0)

Samstag, den 29 April 2017




Samstag, 12.00 und ich habe die Arbeit dieser Woche nun auch endlich abgeschlossen. U-Comix-Beitrag fertig, Vorlesungen sind alle gehalten und die kleineren Jobs, die zwischendurch immer wieder mal reinkommen sind alle vom Tisch und ich kann mich ab nächster Woche endlich dem großen Museumsprojekt widmen, was meine nächsten 3 Monate füllen wird.
Puh.

Dieses Wochenende ist dazu auch noch lang, und weil meine Liebste und ich seit Jahren endlich mal in den Mai hinein tanzen wollen, haben wir uns Karten für die MAYDAY in der Westfalenhalle besorgt:

http://www.mayday.de/events/mayday/2017/de/infos

Ich bin nicht sicher, ob ich dann am Montag auch schon wieder voll funktionsfähig sein werde...?

Kommentare (0)

[weiter]