schließen
Chronologisch Interviews Games Weisse Lügen Cartoons Dies & Das
Tagebuch / Blog
Montag, den 27 Juni 2016


Jetzt ist auch noch Manfred Deix gestorben. Ein unglaublicher Karikaturist, der mit seinem schonungslosen Blick Österreichische und Deutsche Befindlichkeiten sezieren konnte- und uns gleichzeitig darüber auch noch lachen ließ:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/manfred-deix-gestorben-der-oesterreichische-zeichner-starb-mit-67-jahren-a-1099957.html

Er war einer der wenigen Zeichner/Schreiber, die ich mir immer und immer wieder ansehen und durchlesen konnte, und dabei immer auch etwas Neues in seinen Arbeiten sah.

Nun also gibt es keine Cartoons mehr von ihm. Was für ein Verlust...
:-(


Kommentare (0)

Sonntag, den 26 Juni 2016




Es Europameisterschaftet wieder einmal und mir ist heute aufgefallen, dass ich in diesem Jahr noch nicht ein Fußball-Projekt auf dem Tisch hatte. Das ist eigentlich ziemlich ungewöhnlich, denn all die Jahre zuvor hatte ich immer wieder ein Game oder eine Werbekampagne vorliegen, zu der ich Fußball-Motive anfertigen durfte. Es fehlt mir zwar nicht- aber dennoch bin ich ein wenig irritiert.

Gerade sah ich, dass die 80er Jahre SF Serie BUCK ROGERS in Australien frisch restauriert auf BluRay angekündigt wurde- und vorbestellbar ist. Mit einer Tonne an Extras!!

https://www.madman.com.au/catalogue/view/34998/buck-rogers-in-the-25th-century-the-complete-series-blu-ray

Hach- da werden Erinnerungen wach...
;-)

https://www.youtube.com/watch?v=77H5nHdcyQM

Kommentare (0)

Freitag, den 24 Juni 2016




So, nun also verlässt England die EU, und mir wird wieder einmal bewusst, in was für reaktionären und konservativen Zeiten ich gerade lebe. Ich glaube zwar nicht, dass das der Anfang vom Ende eines gemeinsamen Europas ist, aber als ich gerade einen der britischen Bexit-Befürworter hörte, wie er sagte, das sei ein Erfolg des "kleinen Mannes", zeigte mir wieder einmal, wie sehr viele von uns dazu tendieren, aus dem Bauch heraus wichtige Entscheidungen zu treffen, die offenbar auf wenig Fachkenntnis beruhen. In Zeiten der Globalisierung macht dieses Kleinstaaten-Denken für mich so gar keinen Sinn mehr. Was hinter dieser Aussage für mich auch noch zum Vorschein kam, war das Kalkül mit dem sich "der kleine Mann" offenbar in Angst versetzen und dadurch besser steuern lässt. Wir waren doch schon längst viel weiter von unserem Baum herunter gekommen! Kann ich bitte noch mal die Zeit zurück drehen?

Ach- ist das frustrierend...



Kommentare (0)

Mittwoch, den 22 Juni 2016




Ich sammle Bücher. Nicht nur zum Lesen, sondern in erster Linie um damit zu arbeiten. Über die Jahre hat sich da ein ganzer Berg an Kunst-, Design- und Illustrationsbüchern angesammelt. Ich dachte eigentlich, dass mit dem Ausbau von Online Galerien die Notwendigkeit, vieles griffbereit haben zu müssen, langsam erübrigen würde- aber eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall. Wann immer ich für ein Projekt tiefer in ein Thema einsteigen muss, stoße ich schnell an die Grenzen dessen, was im Netz verfügbar ist- und bin dann doch gezwungen, ein Buch oder einen Film dazu anzuschaffen. Nicht, dass man mir den Arm dabei verdrehen müsste- aber nach knapp 30 Jahren im Beruf wird der Regalplatz irgendwann knapp...

Es hilft natürlich auch nicht, wenn einer meiner Lieblingsverlage in regelmäßigen Abständen Rabatt-Aktionen fährt! Morgen also ist es wieder soweit, und der Taschen-Verlag trennt sich günstig von vielen Werken:

https://www.taschen.com/pages/de/catalogue/home/index.startseite.htm

Reinschauen lohnt ganz sicher!

Kommentare (0)

Dienstag, den 21 Juni 2016




Alle 2 Jahre sind bei mir knapp 100 Euro fällig um das neue Skizzenbuch von Kim Jung-Gi zu kaufen. Ich kann einfach nicht anders. Es lohnt sich, seinen Namen mal in die Google Bilder-Suche einzugeben, und dann versteht man hoffentlich, was ich an seinen Zeichnungen so unglaublich finde...
Mehr von ihm und den Skizzenbüchern gibt es hier:
http://www.kimjunggi.net/

Seit heute sitze ich also offiziell an einem Comic-Projekt, dass in den nächsten Monaten jeden Tag 4 Stunden meiner Zeit bekommen wird- ungeachtet der jeweiligen Auftragslage (was manches Mal sehr lange Tage bedeuten wird).
Sobald das Projekt offiziell angekündigt ist, wird sich auch das Aussehen dieser Seite etwas ändern...


Kommentare (0)

Sonntag, den 19 Juni 2016




Manchmal benötige ich Schriftarten, die zeitgemäß und unaufdringlich sind- werde aber auf den üblichen Free-Font-Seite wie daFont.com und derlei nicht immer fündig.

Zum Glück gibt es noch andere Quellen, und eine davon ist das Google-Font-Verzeichnis:

https://fonts.google.com/?stylecount=1

Schöne Schriften- und wirklich mal sauber editiert. 800 Fonts für den MAC/PC- und die Auswahl wird wöchentlich größer...

daFont? Hier noch der Link zu dieser Seite:

http://www.dafont.com/de/

Einer meiner Lieblingsfilme wird in diesem Jahr 40: Barry Lyndon.
Es gibt nur wenige Filme, die mich nach dem Ansehen mit dem Gefühl zurück lassen, ein ganzen Buch mit der Geschichte gelesen zu haben. Wirklich episch- und die Engländer (wir leider nicht) haben Gelegenheit, ihn wieder im Kino zu genießen:

https://www.youtube.com/watch?v=XjPSGuJskxM

Aber zum Glück gibt es ja auch BluRays mit diesem Meisterwerk des Kinos...
:-)


Kommentare (0)

Donnerstag, den 16 Juni 2016




Der Newsletter des Taschen Verlags ließ mich heute wissen, dass es am 23.6. (also kommenden Donnerstag) wieder einen Lagerverkauf geben soll. Da man dabei gut und gerne auch mal mehrere hundert Euro sparen kann, dachte ich mir, ich gebe die Info gleich mal weiter:

www.taschen.com

Der Postbote brachte gestern die BluRay von THE MARTIAN: Extended Edition. Noch immer einer der besten Filme des letzten Jahres- und die 10 Minuten mehr machen das Guckerlebnis sogar noch etwas runder für mich. Ein Highlight ist mal wieder die Bonus-Disc mit sehr viel Hintergrundmaterial zum Design des Films.

Schade, dass nur noch so wenige Filme mit umfangreichen Bonusmaterial released werden...
:-(


Kommentare (0)

Mittwoch, den 15 Juni 2016




Sorry für die etwas sporadisch ausfallenden Posts- aber ich arbeite immer noch Projekte (und Unterricht) ab, die sich aufgrund des Comic-Salons nach hinten verschoben hatten.

Heute fand ich in meinem Briefkasten PURE FRUIT No.11. Das ist ein Comic-Magazin ganz besonderer Natur (Danke Carina!!!). Nicht nur, dass es UMSONST vertrieben wird- auch die Anzeigen, die das Magazin finanzieren, sind von den darin vertretenen Zeichnern und Illustratoren speziell für das Blatt in passende Designs umgesetzt worden. Die Inhalte sind wirklich großartig (Kurzgeschichten und Essays in Comicform)- und wirklich jede Ausgabe ist ein Kunstobjekt ganz für sich allein.

Hier ist die Homapage:

http://www.purefruit-magazin.de/index.php/pure-fruit-heft.html

Es liegt in erster Linie in Norddeutschland aus- und ich kann es nur jedem Interessierten wärmstens empfehlen!





Kommentare (0)

Sonntag, den 12 Juni 2016



Wie versprochen, hier ist der Link mit der Bestellmöglichkeit von Marvin Cliffords wunderbarem Buch BERÜHMT FÜR EINEN TAG:

https://www.kwimbi.de/Kuenstler/Marvin-Clifford/Beruehmt-fuer-einen-Tag-Molps-und-Murphy-Marvin-Clifford.html

Inklusive einer Leseprobe. Ich mag das Buch sehr- und hoffe Ihr auch.



Meine Liebste, die unvergleichliche Dachma Gosejacob, und ich beim Betrachten des Ausstellungskatalogs in Dresden.

Gestern kam die Karte des Deutschen Karrikaturenpreises mit dem Thema dieses Jahres: Bis hierhin und weiter!

Mal neugierig, was mir dazu einfällt. Mein Cartoon vom letzten Jahr, der in der Ausstellung hing (eine große Ehre- besonders dafür, dass ich zum ersten Mal teilgenommen hatte), ging im Frühjahr auch noch an einen glücklichen Gewinner des Publikums, dass seinen eigenen Favoriten des Jahres wählen durfte, den es dann als Ausdruck oder Original überreicht gab. Oh ja- ich habe mich wirklich sehr geschmeichelt gefühlt - und bin sicher, der Cartoon hat ein hübsches neues Zuhause gefunden.
:-)


Kommentare (0)

Mittwoch, den 08 Juni 2016





Ich finde es jedes Mal sehr, sehr traurig, wenn ich höre, dass ein Comicladen zugemacht hat. Heute stand ich vor dem geschlossenen Bochumer Comicladen "Mr.C"- und las auf einem Zettel im Fenster,
dass das Geschäft bis auf Weiteres geschlossen ist.
Das Gemeine daran ist, dass ich eine ganz persönliche Bindung zu dem Laden hatte: Während meines Studiums vor über 25 Jahren hatte ich dort die US-Abos für andere Kunden sortiert und habe im Laufe der letzten Jahrzehnte, einige Menschen dort kennengelernt, die zu guten Freunden geworden sind ( Hi Michael Holtschulte!).
Manno...!

Der Zettel im Fenster macht Hoffnung darauf, dass es im herbst an anderer Stelle weitergeht. Jedoch bis dahin habe ich einen Grund weniger, die Bochumer Innenstadt aufzusuchen...
:-(

Kommentare (0)

[weiter]