schließen

Tagebuch / Blog

Sonntag, den 11 November 2018

 

Was ich mache, wenn ich nicht an Comics sitze? Nun- ich illustriere viel für Filmfirmen und die Werbung.

Hier zum Beispiel eine Einstellung aus einem Werbespot, der im Sommer in der Schweiz lief.

Macht Spaß- und die Projekte sind meist nach ein paar Tagen auch wieder vom Tisch...


Kommentare (0)

Donnerstag, den 08 November 2018


Puh.

Mit meinem Vater im Krankenhaus und um mich herum jagt privat eine Katastrophe die andere- da ist es garnicht so einfach, als Freiberufler noch zu funktionieren.

Oben sieht man einen kleinen Ausschnitt aus einem Auftrags-Comic-Projekt und ich frage mich manchmal, wie lange solche Chaos-Perioden andauern können?

Meine Efahrung nach gehen sie nach 1-2 Wochen wieder vorüber und alles geht seinen normalen Lauf- aber im Moment ist es die 3. Woche...

Egal. Durchhalten. Und ein Urlaub steht im Dezember ja auch noch an. Und mein 52. Geburtstag in der kommenden Woche.

Fühlt sich noch immer nicht nach der Zahl an...


Kommentare (0)

Montag, den 05 November 2018


39 Ingmar Bergman Filme! Zum halben Preis! CODEFREE!


Heute gibt es für das Schmuckstück 50% Rabatt bei Amazon in den USA.


Normalerweise kratzt das niemanden ausser vielleicht einige meiner Studenten, aber dieses monströse, fast komplett Set läuft auch auf Europäischen BluRay Playern, was sehr ungewöhnlich für das Label CRITERION ist, die so ziemlich das Beste veröffentlichen, was das Kino bislang hergegeben hat.

Die Untertitel sind auf Englisch- leider nicht auf Deutsch, aber in Zeiten, in denen das Kinoerbe mehr und mehr von Streaming-Diensten vernachlässig wird, freue ich mich natürlich auf solche ambitionierte Veröffentlichungen.


Als Teenager haben mich die Filme gelangweilt- heute finde ich sie unglaublich reich. Kino für Erwachsene halt.


Oder ich werde langsam so ein merkwürdiger alter Furz...

amazon-Bergmans-Cinema-Blu-ray

 

 

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 04 November 2018


Die Intercomic in Köln war gestern wirklich toll! Nicht nur, dass ich eine Menge spannede Kontakte für die Ausstellung sammeln konnte- ich durfte auch das aktuelle COMIC! Jahrbuch mitnehmen, das gestern erschien.

Darin ein Interview, dass ich mit der unvergleichlichen Sarah Burrini führen durfte- sondern auch noch eins mit mir, als frischgebackener Lobende-Erwähnung Preisträger des ICOM.

Amazon Link zum Jahrbuch

 


Kommentare (0)

Freitag, den 02 November 2018


Da verkauft jemand seine ganze Filmsammlung auf Ebay- und hätte gerne 1 Million Dollar dafür.
Das ist doch mal spannend! (zumindest für mich.)

Offenbar ist es jemand, der nicht nur eine soliden Geschmack hat, sondern auch eine Menge Spaß an Collectors Editionen hat- aber offenbar keine Zeit, die Filme zu sehen. Viele haben noch die Cellophan-Umverpackung drauf. ;-)

Ich selbst halte $ 1 Million als Erlös für sehr optimistisch- fand es aber hochinteressant, mal durch die Regale zu sehen, ob ich etwas entdecke, was ich mir noch fehlen könnte...
Ist schon sehr beeindruckend- nur die Regale selbst sind dem Inhalt nicht ganz angemessen- und sehen selbst gebaut aus.Inklusive der Edding-Säge-Markierungen auf der falschen Seite.

Ich werde mal verfolgen, ob sie weggehen wird...

Der Ebay-Link zur Sammlung


Kommentare (0)

Dienstag, den 30 Oktober 2018


 

Es gibt nur wenige Filme, die ich wieder und wieder sehen mag- und einer davon ist THE BIG LEBOWSKI. Vielleicht sind es die wunderbar geschriebenen und umgesetzten Charaktere oder der ewas absurd anmutende Verlauf dieser Kiminalgeschichte, aber wann immer ich den Film zu einem Teil erwische oder ich am Regal daran vorbei laufe: Ich bleibe immer wieder daran hängen.

Letzte Woche kam also mein Päckchen aus Amerika mit der Collector´s Edition hier an: Eine hübsche Bowling Tasche mit Kugel drin (aus Plastik und etwas kleiner als die echten Kugel) und der Film eingepackt in eine hobsche Baumwoll-Weste (eher Soche). Ach ja- und einer Miniatur-Replik von Lebowskis Teppich. Hätte ich sie mir nicht slebst gekauft- sie wäre das perfekte Geschenk gewesen!

Meine Frau bemerkte dazu, dass die Tasche eine wirklich drollige Frauen-Handtasche abgeben würde, und ich vermute, sie wird auf absehbare Zeit den Besitzer wechlen, wenn ich mal nicht hinsehe.

Kurzum: Wer noch ein passendes Geschenk für einen Film Fan sucht, dem sei das gute Stück ans Herz gelegt.

Gibt es in ein paar Tage auch hierzulande:

Amazon-Link zu Collector´s Edition

 

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 28 Oktober 2018


Jetzt habe ich mir auch noch einen Virus eingefangen.
Nicht irgendeinen Virus, sondern einen von Dirk Trachternach, mit Liebe und Sorgfalt gebaut und auch noch voll funktionsfähig.
 
 
Ich liebe meine neue Puppe!!!
 
Die Skizze, die man rechts aussen sehen kann, entstand als Nebenprodukt für ein anderes Projekt, und Dirk nahm sie als Anregung für diese wunderbare und in brillianten Farben ausgeführte Handpuppe. Ich bin hin und weg von meinem neuen Mitbewohner (der noch keinen Namen hat).
 
Dirk, wie kann ich das nur wieder gut machen???
 
Ein Dickes Dankeschön aber schon mal vorab für den schönen Abend mit Dir, Mike und Dagmar!!
:-*

Kommentare (0)

Samstag, den 27 Oktober 2018


 
Oh, was für eine brilliante Idee: Die Katze aus ALIEN hat ihr eigenes Buch bekommen!
 
Tom Stoppard hat es mit "Rosenkrantz and Güldenstern are Dead" vorgemacht: Was machen die Nebenfiguren einer Geschichte eigentlch zwischen den Szenen (von HAMLET in seinem Fall) ?
 
Was macht also die Katze während die Besatzung der Nostromo nach und nach das Zeitliche segnet...? Finden wir´s heraus!
 
Das Buch sieht wirklich zuckersüß aus- und ist ganz sicher ein cooles Weihnachtsgeschenk für einige meiner Freunde!
 

Kommentare (0)

Donnerstag, den 25 Oktober 2018


 

Die Ausstellung abgebrochener, zurückgewiesener oder verlassener Comicwerke.

Update No.4

Liebe Kollegen,


erst einmal vielen lieben Dank für Eure Unterstützung, Euer Vertrauen und Eure Hilfe.
Mittlerweile haben sich 60 Werke / Autoren (!) angesammelt und ich nehme auch gerne noch mehr an. Einige von Euch hatten zwar noch Material in Aussicht gestellt- aber bislang tat sich da noch nichts.
Das Projekt (ausgeheckt ursprünglich mit dem hochgeschätzten Norbert Höveler) ist in der Tat sehr, sehr lebendig und ich habe die Präsentationstermine für Mitte/Ende November bei den Museen angesetzt. Gestern hatte ich einen wirklich hochgradig hilfreichen Termin mit Susanne Flimm vom Cöln Comic Haus. Das CCH unterstützt das Projekt mit Rat und Tat und wir haben das Material zum ersten Mal gemeinsam gesichtet und eine Strategie für die Vorstellung des Projekts entwickelt. Zum Beispiel empfielt es sich, die Arbeiten in 7 Kategorien (nicht mehr) zu unterteilen um möglichen Sponsoren aus dem Stftungsbereich zu interessieren.
Eine ähnliche Aufteilung der Arbeiten kann man auch für einen möglichen Katalog übernehmen, so dass man 4-5 Katalog-Teile hat, die thematisch zusammenpassen und die man im Schuber entweder als Komplettwerk anbieten kann. Nicht alle Comic-Interessierten haben Geld und Lust, sich einen 500 Seiten Katalog für teures Geld zuzulegen, wenn nur ein Teil davon für sie interessant ist. So gäbe es einen Band über Manga-Werke, Comics als Therapie, historisch angehauchte Werke, etc.
Wer ist bislang dabei, werden sich einige sicher fragen? Nun, ich mag keine Namen nennen, da ich Diskretion versprochen habe, bis das Ganze auf festen Beinen steht- aber einige sehr renomierte Kollegen sind dabei, wie Kollegen, die neu dabei sind- oder sich mit narrativen Mischformen beschäftigen. Comic ist ja nicht gleich Comic, nicht wahr?
Wer also bislang mit dem Gedanken spielte, Material zur Verfügung zu stellen, der sei weiterhin dazu ermuntert! Die Kontaktadresse ist immer noch: comixfactory@gmx.info


Kommentare (0)

Mittwoch, den 24 Oktober 2018


Ein Vormittag in Köln, mit unglaublich hilfreicher Unerstützung des Cöln Comic Hauses in Form der unvergleichlichen Susanne Flimm, und das Ausstellungs-Projekt über die abgebrochenen Comics hat einen gewaltigen Satz nach vorne gemacht.

Ein Update dazu kommt morgen. Ist jemand am 3.11. auf der Intercomic in Köln Mülheim? Ich sitze am ICOM Stand und male Bücher voll...


Kommentare (0)