schließen
Weisse Lügen
WEISSE LÜGEN ist als eine Graphic-Novel mit 12 Kapiteln von jeweils 21-26 Seiten Länge angelegt und die Kapitel sollen nach und nach in einem Abstand von 4 Wochen erscheinen.

Die ersten fünf Seiten gibt es hier zu lesen.

Was ist eine Graphic Novel?
Ein Comic, der mit genauso viel Sorgfalt und erzählerischer Technik geschrieben und gezeichnet wird, wie ein Roman.

Warum den Comic dann nicht auch ?Comic? nennen?
Weil das Wort ?Comic? gerade im deutschsprachigen Raum leider für ein paar wöchentlich preiswert produzierte Seiten mit mauen Kindergeschichten steht, die von Mutti oft Schund genannt wurden. Im englischsprachigen Raum haben Graphic Novels dagegen schon Pulitzer Preise gewonnen. Und das völlig zu Recht, da sie erzählerisch und graphisch wirklich herausragend waren. Und das soll mein 250-Seiten-Werk schließlich auch sein.

Warum spielt WEISSE LÜGEN im Ruhrgebiet?
Weil ich hier aufgewachsen bin und heute auch hier lebe. Ich fahre täglich mit der Bahn an stillgelegten Zechengebieten vorbei. Was liegt also näher, als meine Geschichten an den Orten spielen zu lassen, die ich kenne wie meine Westentasche.


Warum spielt WEISSE LÜGEN Ende des 19. Jahrhunderts?
Weil ich die Zeit mindestens so spannend finde wie die Gegenwart oder Science Fiction. Versetzt man sich in die Zeit und ließt und recherchiert, kommen die ungewöhnlichsten Gegebenheiten zutage. Ende des 19. Jahrhunderts befinden wir uns mitten in der Industrialisierung noch bevor die Arbeiterbewegung für menschenwürdige Umstände sorgen konnte. Die Arbeitsbedingungen waren unvorstellbar! Und auch die Wohnsituation auf den Zechengeländen?null Privatsphäre, jeder nahm am Leben des anderen teil. Kein Mensch scherte sich um soziale Standards oder Menschenrechte. Kinderarbeit war normal, Frauen kannten nur Pflichten und wenige Rechte. Geringe Bildung, Aberglaube, Epidemien und schlechte Gesundheitsversorgung ließen die Menschen in ständiger Angst leben. Hunderte verließen ihre Heimat, um andernorts ihr Glück zu finden. Eine irre Zeit. Mit viel Raum für aufregende Geschichten?

Worum geht es in dem Buch WEISSE LÜGEN?
WEISSE LÜGEN ist ein Roman und ein Thriller, der im Ruhrgebiet spielt. Protagonisten sind die Geschwister Paul und Roman, die mit ihrer Mutter den Hof der Familie in Osteuropa verlassen mussten und nun auf der Zeche Sieglinde in Witten untergekommen sind. Mit gerade mal 11 Jahren muss Paul zum Einkommen der Familie beitragen und in der Zeche arbeiten. Als ob die Arbeit im Dunkel der Stollen nicht schon Angst einflößend genug wäre, treibt sich auf dem Zechengelände zu allem Übel auch noch ein Mörder herum. Ist es ein wildes Tier? Ein Geist, wie manche glauben? Oder ein Mensch? Und wieso mordet er oder es scheinbar wahllos und auf derart bizarre Weise? Die Spekulationen reißen nicht ab, bis die Mordserie eine rasante und für Paul lebensbedrohliche Wendung nimmt?

Wie weit bist du mit der Arbeit an der Graphic Novel WEISSE LÜGEN?
Die Arbeit an dem Buch startete schon im Sommer 2007 mit der eigentlichen Idee und der Recherche. Ich begann, Referenzmaterial zu sammeln, Bücher zu lesen und damit, meine Figuren zu entwerfen. Um mir die Arbeit beim Zeichnen zu erleichtern habe ich begonnen, mir 3D Modelle der Figuren zu bauen, an denen ich Perspektive und Licht studieren kann. Mittlerweile habe ich ein recht ansehnliches Bildarchiv zusammengetragen, das es mir ermöglicht, die Details um den Winter 1872 weitestgehend authentisch darzustellen.
Natürlich dauerte es kein Jahr, um all das zusammenzutragen. Aber neben meiner Arbeit als Artdirector und Illustrator konnte ich bislang (ich schreibe diese Zeilen im September 2010) nur die Abende und Wochenenden dafür opfern.
Das hat sich nun geändert und ich kann jeden 2. Tag an meiner Graphic Novel sitzen und möchte alle, die es interessiert, einladen, mir dabei über die Schulter zu schauen. Denn jetzt beginnt der auch für Außenstehende spannende Teil: Die Geschichte als solche ist fertig konstruiert (wrd aber natürlich noch nicht verraten). Die Haupt- und Nebencharaktere stehen, die Kapitelaufteilung ist abgeschlossen. Für viele Seiten der Graphic Novel bestehen schon Thumbnail-Seiten (kann man sich wie ein Drehbuch für einen Film vorstellen). Und jetzt beginnt die Hauptarbeit: Das Ausarbeiten der einzelnen Panels und Seiten der Geschichte. Das tatsächliche Zeichnen, Inken und Lettern. Sobald ich mit jeweils einem Kapitel fertig bin, wird es an die Vorbesteller verschickt.

Und wer weiß- vielleicht finden sich genug Interessenten und Förderer, so dass ich das Buch schneller fertig stellen kann?



Warum erscheint WEISSE LÜGEN als Fortsetzungsroman?
Weil ich aus der Not eine Tugend gemacht habe.
Einen Comic zu zeichnen, erfordert viel Zeit. Besonders wenn es eine 250-Seiten starke Graphic Novel ist. Und während dieser Zeit müssen bei mir Miete, Strom und gelegentlich auch eine Mahlzeit weiter bezahlt werden. Wollte ich WEISSE LÜGEN nur in meiner Freizeit fertig stellen, erschiene die Geschichte in etwa im Jahr 2020. Also muss und möchte ich WEISSE LÜGEN jetzt auf?s Papier bringen.
Leider würde ein Vorschuss, den die Verlage für die Rechte an der Graphic Novel zu zahlen bereit sind, nicht zum Leben reichen. Also muss das Buch selbst schon während der Produktionsphase seinen Beitrag zur Miete leisten. Und in diesem Dilemma erinnerte ich mich der alten Tradition der Fortsetzungsromane. Warum nicht mit einer Art ?Abonnement? das Geld für?s nächste Kapitel verdienen?


Und wie funktioniert dieses Vorbestellungs-Abo nun konkret?
In der nächsten Zeit wird hier das erste von 12 Kapiteln für jedermann frei lesbar und herunterladbar erscheinen. Wer vor dem Erscheinen des Gesamtwerks in 2012 schon wissen will, wie die Geschichte weiter geht, bestellt bei mir das Buch vor und bezahlt den späteren Ladenpreis. Diese Vorbesteller bekommen dann im Abstand von 4 Wochen an ihre E-Mail-Adresse eine persönlich adressierte und mit Wasserzeichen versehene Ausgabe des jeweils nächsten, fertig gewordenen Kapitels zum persönlichen Lesevergnügen. Und das bis zum Kapitel 10. Die letzten zwei Kapitel erscheinen zeitgleich mit dem fertigen Buch, das ich sofort, frisch ab Druck in einer limitierten und signierten Ausgabe allen Vorbestellern frei Haus zusenden werde.

Wieso dauert es 4 Wochen, bis das nächste Kapitel erscheint?
Weil ich alles in Eigenregie selbst erstelle. Von der Vorzeichnung über das Inken, Colorn und Lettern ensteht das Buch Kapitel für Kapitel mit meiner zwei Hände Arbeit. Und das dauert eben 4 Wochen pro Kapitel, wenn man es sorgfältig machen will.

Warum sollte ich das Buch jetzt schon vorbestellen und bezahlen? Warum nicht bis 2012 warten?
Na, zunächst hoffentlich einmal, weil du wissen willst, wie die Geschichte weitergeht. Vielleicht aber auch, weil du mich bei dem Projekt unterstützen willst, indem du das Buch gleich bezahlst und nicht erst 2012. Das hilft mir sehr dabei, meine Kosten für die Produktion des Buchs zu decken. Dafür bekommst du als Vorbesteller auch schon vor allen anderen die einzelnen Kapitel als PDF zugesendet und nimmst teil an dem Fortsetzungsroman. Und weil deine Vorbestellung mir nicht nur bei der Produktion hilft, sondern auch dem Verlag einen Eindruck davon gibt, mit welcher Stückzahl er das Buch auflegen sollte, gibt?s für jeden Vorbesteller eine signierte und limitierte Kopie der Graphic Novel frisch aus dem Druck, sobald das Buch fertig ist. Also viele gute Gründe, jetzt schon vorzubestellen und nicht bis 2012 zu warten, wenn du für den gleichen Preis die normale Ausgabe im Buchhandel kaufen kannst.

Kann man dich bei diesem Projekt auch auf andere Weise unterstützen? Wie sieht es mit Sponsoring oder Werbung aus?
Jede Form der Unterstützung ist herzlich willkommen. Je mehr Unterstützung, desto mehr Zeit kann ich auf die Graphic Novel verwenden und desto schneller steht das Buch in den Regalen. Deshalb ist jede Hilfe gerne gesehen. Ob du nun eine Privatperson bist, einem Verein angehörst oder eine Firma hast. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie wir zusammen kommen können. Wie bei allen Projekten dieser Welt ist natürlich Geld immer am hilfreichsten. Im Gegenzug zu finanziellem Mäzenatentum und Förderung außerhalb von Vorbestellungen kann ich Widmung oder Werbung im Buch selber anbieten oder auch die exklusive Ausstellung meiner Originalzeichnungen in euren Räumen. Sehr geholfen ist mir aber auch schon mit dem Verbreiten der Information über dieses Projekt. Verlinkt auf meine Seite, blogt über mein Projekt, erzählt euren Freunden und Familien davon, ladet mich für einen Diskussionsabend in euren Heimat- oder Kulturverein ein. Wer für einen Radiosender, ein Magazin oder eine Zeitung arbeitet (und damit meine ich selbstverständlich auch Schüler- und Straßenzeitungen), bekommt von mir alle Infos, Bilder, Interviews und Soundbites, die man braucht, um eine interessante Reportage zu machen. Und solltest du in einem Buchladen oder einem Museumsshop arbeiten, dann wäre es toll, wenn ihr mir jetzt schon schreibt, ob ihr 2012 ein paar Kopien meines Buchs ins Regal stellen wollt. Je mehr Interesse von euch, desto leichter haben es der Verlag und ich, das Buchprojekt WEISSE LÜGEN schnell fertig zu stellen und euch ein spannendes Lesevergnügen zu bereiten.