schließen

Tagebuch / Blog

Freitag, den 20 April 2018

So, mein kleines Kunstprojekt geht heute auf die Reise zur Ludwig Galerie nach Oberhausen. Ursprünglich gedacht als Zeitungsseite und ausgeführt in Kohlestaub, Kohlestiften und Graphit (und mit Hilfe von ca 20 Radiergummis) ist das ganze an den Abenden des vergangenen Winters entstanden.


Und nun kann ich endlich mein Arbeitszimmer renovieren, denn der Kohlestaub ist wirklich überall reingekrochen!

Die Ausstellung "GLÜCK AUF! Comics und Cartoons von Kumpel Anton über Jamiri bis Walter Moers" präsentiert eine illustre Runde von Comiczeichnern/- autoren mit Arbeiten zum Thema Ruhrgebiet ab dem 6.Mai.

Zu sehen sind: Otto Berenbrock + Dachma + Hendrik Dorgathen + Moritz Götze + Jan Gulbransson + Jamiri + Ulf K. + Ralf König + Isabel Kreitz/Peter Mrozek + Ulrike Martens + Walter Moers/Florian Biege + Steff Murschetz + Dirk Trachternach + Thorsten Wieser + und von mir hängt da auch noch was...

 


zum Blog Archiv


Hallo!

COMIXFACTORY
ist die Homepage von Ralf Marczinczik, Artdirector für Games, Illustrator und Comiczeichner.

Als freiberuflicher Illustrator und Artdirector arbeitet er für Verlage, Filmstudios, die Games-Industrie und Advertising Projekte.

Er ist als Dozent für Filmgeschichte, Game-Art und Entertainment-Design im Nebenberuf für das Bochumer SAE Institut tätig, und bildet dort Filmemacher und Game-Designer aus.

Man findet ihn unter Ralf Marczinczik bei Facebook und in diesem Blog lässt er sich gerne bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 

 

 

 

 



Für die Ausstellung EXPEDITION MITTELALTER. Das verborgene Museum Schnütgen entstand zum ersten Mal ein Comic, der als alternativer Führer durch die Ausstellung konzipiert wurde.

Begleitet wird das Projekt von 30 Comic-Workshops in der Zeit von Oktober 2017 bis Januar 2018.

„Kristall und Rauch“ – Der Comic zur Ausstellung.
Eine Besonderheit ist ein die Ausstellung begleitender Comic, der für alle Besucher gratis ist. Die Bilderzählung versetzt den Leser nach Köln im Jahre 1515 und lädt nebenbei dazu ein, die Kunstwerke der Ausstellung auf unkonventionelle Art zu entdecken. Durch eigenes Mitwirken kann die Story vervollständigt werden.

Mehr zu der Ausstellung:

http://www.museum-schnuetgen.de/Expedition-Mittelalter