schließen
Chronologisch Interviews Games Weisse Lügen Cartoons Dies & Das
Tagebuch / Blog
Dienstag, den 25 Juli 2017


Mein guter Freund (und Model für mein derzeitiges Comic-Projekt), Artur Fast ist Mitorganisator des Wuppertaler Mal-Jam (keine Marmelade!) , der diese Woche in der Utopiastadt stattfindet und bat mich, doch einen kleinen Vortrag zum Leben als Illustrator zu halten.

Also werde ich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern- und versuchen, die wichtigsten Überlebenstipps, die ich in meinem Beruf lernen musste, weiterzugeben. Man muss ja nicht jedem Fehelr wiederholen, den ich gemacht habe...

Interssse?

Oben ist das Programm- und wie man daraus gut erkennen kann, geht es wirklich sehr chillig zu...

Kommentare (0)

Sonntag, den 23 Juli 2017


Uiuiui...

Hier also das Programm für den kommenden Maljam. Da ich am Fritag bis 12.00 Vorlesungen gebe, werde ich mich ganz schön beeilen dürfen um es rechtzeitig für meinen Kleinen Vortrag dort zu schaffen. Aber, wie ich höre, ist der jam sehr entspannt...

Hier der Link zum Programm:
https://scontent.fprg2-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/20157788_1435528043149330_2438876854832010248_o.jpg?oh=63b6023b56aaed68d5425717b55b060b&oe=59F18C3E

...

Das Merkwürdige an der heutigen Kinolandschaft ist, dass selbst etablierte Größen wie Steven Spielberg nicht immer die Aufmerksamkeit bekommen, die Ihren Filmen früher zukam (seinen letzten Film BFG hatte kaum jemand auf dem Radar). Zur Vorbereitung meiner Film-Analyse-Vorlesung Montag früh schaue ich mich gerade durch die aktuellen Trailer und Kurzfilme- und fand den Trailer zu seiner Bestsellerverfilmung READY PLAYER ONE: https://www.youtube.com/watch?v=dtwpjnuaVTE Mal neugierig, wie er ankommen wird...?

Kommentare (0)

Samstag, den 22 Juli 2017




Letztes Jahr hatte ich vergeblich versucht, mich für eines der Comic-Magazine als Reporter für die Dreharbeiten von VALERIAN zu akkreditieren.
Die Idee dahinter war, den Setbesuch in Form einer Comic-Reportage festzuhalten, denn es erschien mir komplett angemessen, eine Comic-Inspirierte Verfilmung so für die Presse aufzubereiten. Hat leider nicht geklappt (bei Games hätte es anders ausgesehen, da ich in dem Bereich die bekannteren Arbeiten angesammelt habe, was mir netterweise immer wieder Türen öffnet).
Sei´s drum, vielleicht gibt es eine Fortsetzung- und eventuell klappt es ja dann...?

Heute Abend jedenfalls geht es ins Kino um sich das Spektakel in der fertigen Form anzusehen- und ich war lange nicht so neugierig auf einen Film, denn ich liebe die Comics von Christin und Merziers, die mich seit meiner Kindheit begleitet haben.

......

http://www.art-in-duesseldorf.de/ausstellungen/andreas-achenbach-revolutionaer-und-malerfuerst.html

Ebenfalls spannend wird der besuch der Achenbach Ausstellung in Düsseldorf. Die Achenbach Brüder sind sicher die bekanntesten Vertreter der Düsseldorfer malerschule, und ich bin jedesmal völlig fasziniert davon, wie gut sie das Licht Italiens im 19. Jahrhundert eingefangen haben...


Kommentare (0)

Mittwoch, den 19 Juli 2017




Das Schöne am Älter Werden bei Zeichnern ist, dass ich nicht mehr im Detail alles vorzeichnen muss, sondern gleich ans Tuschen gehen kann... Macht nicht nur viel mehr Spaß- es sieht, so glaube ich zumindest, auch noch lebendiger aus.

Hier also das untere Viertel eines Posters...
...

https://www.youtube.com/watch?v=XFYWazblaUA

Eine Liebesgeschichte mit dem Monster aus der schwarzen Lagune- gedreht von Guilermo del Torro? Ich kaufe heute noch mein Ticket!

Kommentare (0)

Dienstag, den 18 Juli 2017




Heute habe ich das letzte Drittelk des Museumsprojekts begonnen, dass mich seit einigen Monaten beschäftigt, und ich bin ja soooo neugierig, wenn die Ausstellung am 20 Oktober eröffnet und jeder Besucher das Ergebniss in den Händen halten kann. Die offizielle Ankündigung ist nicht mehr lange entfernt- also hoffe ich, ich kann sie bald hier posten.

Der Oktober hält auch BLADE RUNNER 2049 bereit, dessen neuer Trailer gestern gepostet wurde:

https://www.youtube.com/watch?v=dZOaI_Fn5o4
Sieht wirklich lecker aus, nicht?

Kommentare (0)

Montag, den 17 Juli 2017




Ein Wochenende "On the Road...".

Da diesen Sommer an echten urlaub nicht zu denken ist, hatte meine Liebste den Vorschlag gemacht, das Wochenende in Luxemburg zu verbringen. genauer: In Contern, wo ein wirklich wunderbares Comic-Fest stattfand. Contern selbst ist ein sehr entspanntes Dorf und die komplette Hauptstraße war gesperrt um einem sehr üppig ausgestatteten Comic-markt Platz zu bieten- und einer Signier-Halle mit mehr als 50 Künstlern.

Neben einem Wiedersehen mit alten und neuen Kollegen hatte ich besonders viel Spaß daran, wie vorurteilsfrei und Generationen-Überbreifend das fest angenommen wurde. Soetwas gibt es leider in Deutschland überhaupt nicht. Das festival geht nun auf sein 25 jähriges bestehen zu- und ich denke, wir sind im kommenden jahr sicher wieder dabei!

Die nacht verbrachten wir an der Mosel, in einem nicht weniger ehtzückenden Ort namens Bernkastel-Kues. Nächtliches Weintrinken und am Fluss spazieren gehen inklusive. Hach....
:-)

Kommentare (0)

Donnerstag, den 13 Juli 2017




Heute bekommen einige meiner Studenten, die ich die letzten 2 Jahre betreuen durfte, ihr Diplome.
Es macht mich immer ein wenig traurig, sie gehen zu sehen- aber das ist vermutlich das Los aller Lehrer.
Jedenfalls wünsche ich Euch das Beste- und bin ziemlich sicher, dass wir uns im Laufe unseres Arbeitslebens wieder über den Weg laufen. Oder Ihr schickt einfach mal eine Karte...
:-)
Gute Reise!

.....

Wo ich beim Reisen bin: Am Wochenende fndet in Luxemburg ein sehr hübsch aussehendes Comic Fest statt:

http://www.bdcontern.lu/

Meine Liebste und ich überlegen gerade, ob wir nich das Wochenende dort hin fahren wollen...

War schon mal jemand dort?

Kommentare (0)

Montag, den 10 Juli 2017




Bernie Fuchs ist einer der einflussreichsten Illustratoren, die ich kenne. Warum also niemand ein Buch über sein Werk herausgebracht hatte, war mir bislang ein Rätsel.

Diese Lücke ist aber nun von einem kleinen aber feinen US Verlag geschlossen worden- und das Buch ist über einige Fachhändler und Illustrated Press (dem Verlag) bestellbar.

Mr. Fuchs entspringt der typisch amerikanischen Illustrations-Form und ich liebe seinen vagen, aber gleichzeiting auch konkreten Pinselstrich.

Wer nun in das Buch mal hinein schauen möchte- hier ist ein Link:

https://issuu.com/illomag/docs/fuchs_book000?utm_source=Illustration%2BList&utm_campaign=065d51398a-EMAIL_CAMPAIGN_2017_07_10Fuchs&utm_medium=email&utm_term=0_a71034c0d1-065d51398a-17780969&mc_cid=065d51398a&mc_eid=acd81df0b5

Kommentare (0)

Sonntag, den 09 Juli 2017




"Zwei Stricher packen aus".

So hieß das Motto der Lesung meiner Freunde Michael und Olli ( http://www.totaberlustig.com/ / http://www.oli-hilbring.de/blog/ ), die gestern auf dem BOCHUM TOTAL Festival bei mir um die Ecke Auszüge aus Ihren Material zum Besten gaben.

Cartoonlesungen erfreuen sich seit einigen Jahren großer beliebtkeit, und mit Unterstützung von Beamer oder Großmonitor, gibt es nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Augen geboten.
:-)
Hier sind die beiden im Interview: https://www.youtube.com/watch?v=GtYyGtvwAqQ

...

Sonntag Nachmittag, und anstatt draußen in der Hängematte zu liegen, sitze ich über meiner monatlichen Buchhaltung...
:-(
Ach- die Freiberufler-Freuden!


Kommentare (0)

Donnerstag, den 06 Juli 2017




Eine wirklich nette Werbeaktion von ADOBE ist es, die Pinselspitzen, die EDVARD MUNCH benuzt hat,als digitale Werkzeuge für Photoshop umsonst anzubieten.

Entwickellt wurden sie von Kyle Webster ( https://www.kylebrush.com/ ) und wer Photoshop auf seinem Rechner hat, kann sie sich hier herunterladen:

https://www.adobe.com/de/events/hidden-treasures.html?trackingid=QGMZPLDD&mv=email#mainvideo

Das Video ist natürlich ein bisschen über-dramatisch ausgefallen- aber die Pinsel sind wirklich sehr gut und brauchbar.
Um Meisterwerke damit zu schaffen, muss man leider schon vorher malen können.
Aber das ist der Grund, warum Mal-Programme immer mit phantastischen Artworks werden: So bekommt jeder das Gefühl, meisterlich malen zu können- ist nur eine Frage des Programms/ Werkzeugs.

Ist natürlich völliger Quatsch, und oft eine Garantie für enttäuschte Gesichter, aber der Spaß am Malen und Striche ziehen ist immer vorhanden.

Kommentare (0)

[weiter]